Thursday, November 27th 2014, 10:36pm UTC+1

You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to whoos!. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

claudia

Professional

1

Monday, May 17th 2010, 9:47am

Benifizkabarett für einen Sozialmarkt

Es gibt 4 Sozialmärkte in Wien und einer steht
vor dem aus. Und das, obwohl das Geschäft
förmlich gestürmt wird.
Die verschiedenen Firmen stellen auch genug
Ware zur Verfügung aber es ist leider zu wenig
Lager- und Kühlfläche vorhanden, und zusätzlich
fallen noch zu hohe Stromkosten an. Die Miete
von €2000.- für 170 Quadratmeter ist auch sehr hoch
Von der Stadt Wien gibt es überhaupt keine
Unterstützung.
Damit der Sozialmarkt nicht sofort schließen muss
gibt der Künstler Joesi Prokopetz ein
Benefizkaberett. Die Eintrittskarten kosten €25.-
Tel. Reservierungenunter 407 77 407 oder 4863392
Der volle Erlös kommt dem Sozialmarkt zu gute.

Gertrude

Super Moderator

2

Monday, May 17th 2010, 4:29pm

Von der Stadt Wien gibt es keine Unterstützung???
Kein Geld da Herr Bürgermeister Häupl, schade!
Denn diese Märkte haben vielen Menschen schon geholfen
über die Runden zu kommen!
Ich kann das Projekt der Sozialmärkte nur loben,...
Kein Geld für die Miete traurig!
Umso mehr erfreulich, dass Menschen helfen wollen!

claudia

Professional

3

Monday, May 17th 2010, 6:30pm

ja ich finde auch das das eine schande ist den es wird so viel geld einfach sinnlos hinausgeworfen und da findet es keiner von den großkopferten wert sich ein bißchen zu angagieren.
die leute die in diesen sozialmärkten arbeiten tun das alles ohne lohn.
DA KÖNNTEN SICH UNSERE DAMEN UND HERRN POLITIKER EIN BEISPIEL NEHMEN
:cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:

Gertrude

Super Moderator

4

Wednesday, May 19th 2010, 3:46pm

Die Politiker die keschen ab, was mit den Armen ist, scheint egal.
Die Sozialmärkte sind für viele Menschen eine Einrichtung geworden,
die nicht mehr weg zu denken ist!
Man könnte wenigstens die Miete für diese Märkte übernehmen.
Für vieles ist Geld da in Wien -- Für das nicht, traurig ?(

christl

Professional

5

Wednesday, May 19th 2010, 9:51pm

diee miete sollte doch vom staat übernommen werden, wen sie unser land schon so weit gebracht haben das viele nicht mal das nötigste haben und auf solche märkte angewiesen sind ;(

6

Thursday, May 20th 2010, 7:45am

is doch eh logisch das für sowas wichtiges kein geld da is aber für blödsinn wiederrum is genug da !!! :cursing: :cursing: :cursing:

christl

Professional

7

Wednesday, May 26th 2010, 10:16pm

hast recht für blödsinn haben sie genug geld :evil:

claudia

Professional

8

Thursday, May 27th 2010, 9:37am

ja für eine feier in kärnten grrrrrr

Gertrude

Super Moderator

9

Thursday, May 27th 2010, 10:44am

Genau meine Lieben die Armen werde wieder mal durch die Finger schauen!
Zu der Feier in Kärnten=5 Millionen die der Bund übernehmen soll.
Eine Frechheit die ihres gleichen sucht,
ich möchte ja gar nicht wissen was die alles mit unseren Steuergeldern machen X(